Schädlingsbekämpfung Georg Bünker
Sie sind hier: Startseite » Leistungen

Leistungen

Professionelle Schädlingsbekämpfung auf höchstem Niveau.

Unter Schädlingsbekämpfung oder Schädlingskontrolle versteht man chemische, physikalische oder biologische Maßnahmen zur Bekämpfung von als Schädlingen angesehenen Pflanzen, Tieren und Mikroorganismen, welche sowohl Flora und Fauna als auch den Menschen, seine Wohn-, Arbeits- und Lagerstätten befallen.

Maulwurfbekämpfung

Maulwürfe stehen unter

Naturschutz! 

 

aber unter bestimmten Umständen, wo sie als gesundheitsgefährdend eingestuft werden z.B. auf Sportanlagen, Bolz- und Spielplätzen gibt es auch Ausnahmen für die Bekämpfung.     

Wir haben uns auf die Bekämpfung von Maulwürfen mittels Fang, Begasung und Schusstechnik spezialisiert.

Der Maulwurffang bedarf einer Behördlichen Genehmigung. Gerne sind wir Ihnen bei Anträgen für die behördlichen Ausnahmegenehmigungen behilflich. Denn ohne diese Genehmigung gilt weiter: Maulwürfe stehen unter Naturschutz und dürfen nicht gejagt und getötet werden. Hohe Geldstrafen drohen bei Zuwiderhandlungen. 

 

Gerne stellen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch unser Konzept für die Maulwurfbekämpfung vor. 

 

Rattenbekäpfung

Wanderratte Rattus Norvegicus unterwegs

 

Ratten gehören weltweit zu den meist gefürchteten Hygieneschädlingen. Eine Rattenplage im unmittelbaren Umfeld von Firmen, Landwirtschaftsbetrieben, Haus, Wohnung oder Garten bedeutet daher auch Gefahr für die Gesundheit von Mensch und Haustier. Ratten verbreiten gefährliche Krankheitserreger, verunreinigen Vorräte und Nahrungsmittel und verursachen Schäden an Kabeln und elektrischen Anlagen.  

Das Problem: Ratten vermehren sich in rasender Geschwindigkeit, so dass schnell von einer Rattenplage die Rede und damit guter Rat teuer ist. In kundensensiblen Branchen schaden sie dem Ruf des Unternehmens. QS Standards müssen eingehalten werden.

Wir haben uns auf die Bekämpfung von Ratten spezialisiert:

Mit der Entwicklung unseres Rattenhotels (Großboxen) haben wir sehr große Erfolge erzielt.  Der Einsatz dieser Fangmethode ist effizienter, schneller und letztendlich auch kostengünstiger als alle bisher bekannten Kleinboxen und Methoden. Oft schon nach 24 Stunden haben es sich die Nagetiere in unserem Rattenhotel gemütlich gemacht und ihren neuen Versorgungsplatz angenommen. In handelsüblichen Boxen ist dieses nicht möglich da diese hierfür viel zu klein sind. Auch Sekundärvergiftungen treten weit weniger auf, da die Nagetiere oft in der Grossbox sterben.

Wenn auch sie Probleme mit der Wanderratte Rattus Norvegicus haben, stellen wir Ihnen gerne unser Rattenhotel und unser Konzept für die effiziente Rattenbekämpfung vor. 

Taubenbekämpfung

Ratten der Lüfte

Die krank machenden "Ratten der Lüfte" - so werden verwilderte Stadttauben oft genannt. Besonders in Lebensmittel verarbeitenden Betrieben, z. B in Mühlen, Futtermittelbetrieben, in Stadt- und Hafengebieten etc. ist eine Bekämpfung notwendig.

Bei vielen Firmen müssen Produktionsschritte geschützt werden, damit kein Taubendreck die Produktion von Lebens- und Futtermitteln gefährdet. Aus diesem Grund sind viele Firmen verpflichtet gemäß ihrer QS Zertifizierung hiergegen etwas zu unternehmen.

Der Hessische Verwaltungsgerichtshof hat in einem rechtskräftig gewordenen Urteil v. 1.9.2011 (8 A 396/10) bestätigt, dass es sich bei Tauben um Schädlinge i.S.d. Tierschutzgesetzes handelt, deren Tötung durch Menschen mit notwendigen Kenntnissen und Fähigkeiten möglich ist (§ 4 Abs. 1 S. 3 TierSchG).

Der Taubenfang bedarf einer behördlichen Genehmigung bei deren Antragsstellung wir Ihnen gerne behilflich sind. 

Wir haben uns auf das Fangen von verwilderten Tauben spezialisiert. Mit Alfred Leugers steht uns ein absoluter Fachmann zur Seite, der Deutschlandweit als Taubensportler und Experte bekannt ist. Denn wir wollen nicht die Sporttauben fangen, sondern die verwilderten Stadttauben und ihre Population einschränken.

Wenn auch Sie Probleme mit verwilderten Tauben haben sprechen Sie uns an. Gerne stellen wir Ihnen unser Tauben-Fang-Konzept einmal persönlich vor.